https://mobirise.com/

CHRONIK

  • April 1958 Gründung durch Werner Betthaus und Klaus Baldauf erste Vereinsbezeichnung lautete BSG „Einheit“ Marienberg 


  • 1958 – 1965 war Werner Betthaus 1. Vereinsvorsitzender 


  • 1965 – 1999 führte Dietmar Freund den Verein als Vorsitzender 


  • mit der Gründung des Federnwerkes Marienberg, wurde der Verein, als Sektion Badminton, in den Sportverein BSG „Motor“ Marienberg übernommen 


  • am 16.11.1999 wurde der Badmintonverein Marienberg e.V.
    mit neuer Satzung neu gegründet 
  • Im Jahr 1999 trat Dietmar Freund von seinem vorbildlich geführten Amt als Vereinsvorsitzender zurück 


  • sein Nachfolger wurde Jürgen Krauss (Mitglied seit 1972),
    die Stellvertreterfunktion übernahm Detlef Schubert 
    (später Jürgen Brüchner, heute Meiko Mehne) und die Tätigkeit des Schatzmeisters übt heute Manuela Rötzer aus. 


  • der Marienberger Badmintonverein ist im Badmintonverband Sachsen e.V., im Badmintonregionalverband Chemnitz e.V. und im Landessportbund Sachsen e.V. organisiert





GEORG

VORSTAND

1. Vorsitzender

 

Jürgen Krauss

Telefon: 03735 90 07 3

j.kraus@bv-marienberg.de 


2. Vorsitzender

 

Heiko Mehne

Telefon: 03735 94 49 49

hmehne@online.de

Schatzmeister

 

Manuela Rötzer

Telefon: 03735 64 88 8

m.roetzer@erznet.tv

1. Vorsitzender Jürgen Krauss
Vorsitzender Jürgen Krauss





RASMUS

DEN RANG ABLAUFEN

Interne Vereinsrangliste des Badmintonverein Marienberg e.V.

Die Ranglistenregeln sind denkbar einfach, der stärkste Spieler ist oben und der schwächste Spieler unten. Jeder kann den Spieler über sich zu einem Ranglistenmatch herausfordern. Dieser hat dann zwei Wochen Zeit die Herausforderung anzunehmen.


Wenn er die Herausforderung nicht annimmt, rutscht er einen Ranglistenplatz nach unten und der Herausforderer rutscht kampflos einen Ranglistenplatz nach oben. Ein Revanchespiel kann innerhalb von 10 – 20 Tagen gespielt werden. Der Verlierer des Ranglistenmatches kann erst wieder nach einem erfolgreich absolvierten Match den Spieler über sich herausfordern. Damen und Herren spielen zusammen in einer Rangliste. Es wird auf zwei Gewinnsätze gespielt.


Die Liste ist bei Roy Rötzer einzusehen. Wir wünschen allen viel Spaß. Wir erinnern euch an einen sportlich fairen Umgang miteinander und hoffen auf eine rege Teilnahme von allen Sportlern des Vereins. Bei Fragen und Anregungen stehen wir euch selbstverständlich zur Verfügung.





KINDERTRAINING

TEIL DES TEAMS

Du kannst zu folgenden Konditionen bei uns Mitglied werden:

Kinder und Jugendliche

bis 18 Jahre
120jährlich

    Erwachsene

    ab 18 Jahre
    150jährlich

      Crossminton

      Extra
      60jährlich

        WERDE FAN!








        VOLKSSPORT

        Wir sind eine Gruppe Badmintonspieler, die ihre Freizeit sportlich gestalten will und Spaß am Badminton hat. Unser Leistungsspektrum reicht vom Anfänger bis zum Profispieler, wobei unser Ziel im Spiel durchaus darauf ausgelegt ist, unsere Leistungen zu verbessern. Wir trainieren unter Leitung eines erfahrenen Badmintontrainers und nehmen regelmäßig an Turnieren im Amateurbereich teil. Diese richten wir natürlich auch selbst gern aus. Wer also Spaß an diesem Sport hat oder einfach sehen will,was Badminton eigentlich ist, ist jederzeit gern gesehen. Wir trainieren in der Regel immer Montag Abend. Näheres findet ihr unter dem Menüpunkt „TRAINING“. Der Mannschaftsführer ist Maria Krauß.

        CROSSMINTON

        Trainer Jürgen Büchner und Nils Birnbaum

        Crossminton ist ein individuelles Spiel und auch ihr solltet bei diesem Sport euren persönlichen Stil entwickeln. Mit Gleichgesinnten, gut ausgebildeteten Trainern und Übungsleitern perfektionieren wir eure Stärken. Mit unseren Training werdet ihr weder über- noch unterfordert.
        Ihr trainiert mit uns in der Gemeinschaft, was euch positiv födern wird. 
        Ein Schwerpunkt liegt in der Nachwuchsarbeit und beim Kinder- und Jugendtraining. Hier wird der Grundstein für ein sportliches Leben gelegt. Sport soll Spaß machen. Nach diesem Prinzip fördern wir Kinder und Jugendliche und tragen damit somit zur körperlichen und geistigen Entwicklung bei. zur Facebookseite


        JUGENDTRAINING

        TRAINING

        Das Training findet in der Sporthalle der Erzgebirgskaserne statt. Wir treffen uns immer fünf Minuten vor dem Trainingsbeginn an der Wache der Kaserne. Bei Lust, Laune oder Bedarf treffen wir uns auch ganz individuell zum speeden. Weitere Informationen über ihr bei Facebook oder über info@erzgebirgs-speedys.deWir freuen uns auf euch, kommt einfach zum Probetraining vorbei. Ob groß, klein, jung, alt, aktive Spieler oder Hobbyspieler - ihr seid alle recht herzlich eingeladen.




        ERSTE MANNSCHAFT

        3. BUNDESLIGA

        BVM behauptet sich in Relegation

        Nach nur einem Jahr kehren die Badminton-Spieler des BV Marienberg in die Regionalliga zurück.

        Dem Titelgewinn in der Sachsenliga ließen die Erzgebirger einen starken Auftritt in der Relegation folgen, sodass der sofortige Wiederaufstieg gelang. Beim Turnier in Markkleeberg bekam es das Team mit der SG Gittersee und dem TSV Ansbach zu tun. „Dass wir dabei von vielen als Favorit gehandelt wurden, hemmte unsere Spieler“, sagt Trainer Roy Rötzer, dessen Schützlinge zunächst auf Gittersee trafen. 


        Der Regionalliga-Vorletzte aus dem Süden von Dresden hatte in dieser Saison zwar kaum gewonnen, verlangte Marienberg aber alles ab. „Fünfmal ging es in den entscheidenden dritten Satz. Das war ganz schön nervenaufreibend“, so Rötzer. Nach dem Sieg des Herren-Doppels Georg Rötzer/Tim Kuchinke erwies sich der knappe Sieg von Caroline Koinzer als Knackpunkt. Das Mix-Duo Tim Kuchinke/Nathalie Seidel sowie Georg Rötzer und Jan Segec sicherten in der Folge den 5:3-Sieg. Danach reichte dem BVM ein 4:4 gegen Bayern-Meister Ansbach zum Aufstieg.


        erschienen am 27.04.2016 (aba) © Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz



        GERMAN MASTERS

        AUS KLEIN WIRD GROSS

        Zwei von vier Spielen gewonnen

        Am 11./12.06.2016 war Adam erstmals bei einem deutschlandweiten U11-Mastersturnier in Staßfurt und hat dort zwei von vier Spiele gewonnen. Gegen die Stärksten, zwei Jahre Älteren, war allerdings noch kein Kraut gewachsen. Zeitgleich waren fünf Spieler bei den Erzgebirgskinderspielen in Stollberg. Fabio Langer hat die U11 gewonnen. Jolina Bach gewann in der U13 Doppel und im Mix und
        Sarah Martin in der U11. Außerdem wurde Wasan Cheroenporn in der U15 Dritter. Ein sehr schönes Ergebnis.

        DIE SPITZE DER U-11

        FABIO, DECLAN, MATTI

        Die ersten drei Plätze kommen vom BV Marienberg

        Wir gratulieren Fabio, Declan und Matti zum Gewinn der ersten drei Plätze in der Regionalliga.



        SACHSENRANGLISTE

        JANNE UND ADAM

        Sieg mit 11 zu 0





        TRAINER

        Trainer sind: Roy und Manuela Rötzer, André Hofmann, Tobias Weigel, Maria Krauß, Sebastian Herrmann und Natalie Seidel.

        PAKET 1

        250,- / SYMPATISANT DES VEREINS

        • Aktuelle Informationen über die Entwicklung, Möglichkeiten für Schnupperkurse.

        PAKET 2

        500,- / DAS EXKLUSIV-PAKET

        • Beste Plätze bei Turnieren, stetig aktuelle Info's über die Vereinsentwicklung

        PREMIUMSPONSOR

        1.000,- / UNSER VIP-PAKET

        • Mit Fotoshooting, Einladung zum Schnupperkurs und Privatstunde mit den Champions. Öffentliche Erwähnung bei Pressemitteilungen.